Käsekästchen 1.5

Wenn Sie einen Java-fähigen WWW-Browser benutzen
und die Java-Option eingeschaltet haben,
sehen sie hier das Käsekästchen-Applet.


Spielregeln

Das Spielfeld besteht aus einem rechteckigen Feld von Kästchen.
Die Spieler Blau (Sie) und Rot (der Computer) setzen abwechselnd, indem sie einen Rand eines Kästchens mit einem Strich versehen. Sie dürfen beginnen.
Hat ein Kästchen an drei seiner Ränder einen Strich, wobei die Farbe der Striche keine Rolle spielt, kann der Spieler, der am Zug ist, den vierten Randstrich setzen.
Das umrandete Kästchen zählt dann als Punkt für diesen Spieler. Die Begrenzungen des Spielfelds werden wie gesetzte Randstriche betrachtet.
Hat ein Spieler einen Punkt bekommen, ist er noch einmal am Zug. Das wiederholt sich so lange, bis der Spieler einen Strich setzen muß, der ihm keinen Punkt einbringt. Es besteht Zugzwang.
Gewonnen hat, wer am Schluß die meisten Kästchen markiert, das heißt die meisten Punkte hat.

Hier können sie die *.class-Dateien als ZIP bekommen.

© H@iko
Zuletzt geändert
29. Mai 1997